Schlesien-Katowitz und Krakau

Schlesien-Katowitz und Krakau  

Kattowitz – Die Stadt, die für ihre Stahlwerke und Minen bekannt war, wurde 2015 als Creative City im Bereich der Musik nach Angaben der UNESCO World Organization bezeichnet. Bis zum 19. Jahrhundert hatte Kattowitz den Status eines Dorfes. Dieses Dorf hatte jedoch eine eigene Straßenbahnlinie, einen internationalen Bahnhof, Elektrizität, Zeitungen und Räumlichkeiten, in denen weltberühmte Stars auftraten. Die Vergabe von Stadtrechten an Katowice im Jahr 1865 war nur eine Formalität. Kattowitz hat außer der interessanten Industriegeschichte auch viele schöne Sehenswürdigkeiten wie das Stadtbad, das Schlesische Theater von Stanisław Wyspiański, das Landgut Nikiszowiec, das Giszowiec-Weingut und das Goldstein-Schloss.

1. Tag – Freitag – Schlesien

8:00 – Treffpunkt überall im Waldviertel, Reise nach Kattowitz, Aufenhalt auf der Route für ein Bistro-Mahlzeit.

13:00 – Ankunft in Kattowitz. Unterkunft im Hotel/Apartment.

14:15 – Treffpunkt und Abfahrt zur GUIDO-Bergwerk in Zabrze.
Was ist die GUIDO-Bergwerk – Ebene 355 (355 Meter unter der Erdoberfläche!).

Dies ist ein völlig neuer Teil der historischen Guido-Mine, der bisher nicht verfügbar war. Das ist definitiv die tiefste touristische Route Europas in der Zeche! Die Expedition nach Level 355 ist eine Bergbaubewegung in voller Ausrüstung. Hinweis – Diese Route ist für Personen gedacht, die sich auf körperliche Anstrengung und eine Menge Eindrücke vorbereiten. Es gibt einen deutschsprachigen Reiseführer auf der Route.

20:00 Uhr – Rückkehr ins Hotel/Apartment. Vorbereitung auf einen abendlichen Ausflug im Kattowitz Clubbing.

21:30 Uhr – Transfer zum renommiertesten „Spiż-Club in Kattowtze” und zum VIP-Eingang. Der Club für sein eigenes Lied „Spiżowi Mocni – Na Pełnym” erhielt 2016 die höchste Auszeichnung auf dem Musikmarkt, Diamond Disc. Spiż Kattowitz ist der erste Club der Welt, der es ohne Radio und Fernsehen geschafft hat.

Offizielles Musikvideo:

2 Tag, Samstag – Krakau

Krakau ist einer der beliebtesten touristischen Ziele in Polen (wird jährlich von ca. 9Mill. Touristen aus ganzes Welt besucht). Ehemalige Hauptstadt ist heute zweitgrößte (bezüglich Einwohnerzahl und Fläche) Stadt Polens. Würde im II Welt Krieg nicht sehr zerstört besitzt daher besonders viele Baudenkmaler aus der Gotik und Renaissance, Kirchen und Klöster, das jüdische Viertel und… über 200 Kellerkneipen, Clubs, Bars. In diesem schönen Ambiente werden ganzjährig unzählige Partys und Veranstaltungen organisiert.

10:00 – Frühstück und Check-Out vom Hotel/Apartment.

11:30 – Ankunft in Krakau. Krakau Besichtigung mit eine Meleks (E-Fahrzeug) – Rundfahrt in der Altstadt, Zentrum und das jüdische Viertel (Dauer ca. 2Std., deutschsprachige Audiobegleitung)

14:00 – Mittagessen 

16:00 – 20:00 Uhr – Möglichkeit, zusätzliche Attraktionen für den Bräutigam oder für die gesamte Gruppe auszuwählen. Zu wählen:
– Escape Room, Bungee-Jump, Paintball (zusätzliche zahlung von 10 bis 50 euro p.P).

20:00 – Vorbereitung auf den Junggesellenabschied.

21:00 – VIP-Room im Pub. Um ca. 22:30 Uhr professioneller Überraschung 😉 Clubbing.

3. Tag Sonntag 

12:00 Check-out aus dem Hotel/Apartment

12:30 – 16:00 „Kazimierz”, es ist Zeit für die Gruppe, sich an ihre Abreise zu erinnern. Wenn die Gruppe mehr Kraft hat, machen wir Halt in der Kneipe, wo Sie Billard, Tischfußball usw. sitzen können. Abendessen in einem Restaurant, das nach einem alten Straßenbahndepot umgebaut wurde.
Spätestens um 16:00 Uhr ein Ausflug ins Waldviertel.
ca. 21:30 Ankunft in Waldviertel.

 Preis: ca. 455 euro p.P. Die Mindestanzahl – 7 Personen.

Wir organisieren (im Preis inbegriffen):

 Transport (Wald1/4 – Schlesien- Krakau – Wald1/4)

 2 Übernachtungen (***Hotel/Apartment)

 Eine Mahlzeit (auf dem Weg nach Krakau)

 2x Frühstück

 3x Abendessen (in beliebtesten Restaurants zb. Sukiennice)

 Eine Meleks (E-Fahrzeug)-Rundfahrt in der Altstadt, Zentrum und das jüdische Viertel (Dauer ca. 2Std., deutschsprachige Audiobegleitung)

GUIDO-Bergwerk

 2x Clubbing

zurück